Preisverleihung bei den mathematischen Adventskalendern

Berlin, 16. Januar 2017. Die digitalen Mathematik-Adventskalender der Mathe im Leben gemeinnützigen GmbH und des Forschungszentrums MATHEON verzeichnen anhaltendes Interesse. Im Dezember 2016 nahmen rund 117.000 Mitspielerinnen und Mitspieler teil. Am 20. Januar ist nun Preisverleihung. Wir laden Sie herzlich dazu ein!

Öffentliche Preisverleihung für die Mathe-Adventskalender von Mathe im Leben, Forschungszentrum MATHEON und
Deutscher Mathematiker-Vereinigung

20. Januar 2017, 14.00 Uhr, Audimax (H0105), Technische Universität Berlin
Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin-Charlottenburg

Mehrheitlich Schülerinnen und Schüler, aber auch viele Erwachsene, versuchten sich in ihrer Freizeit an den Mathematikaufgaben aus den drei Kalendern, die separat für die Schuljahrgangsgruppen 4-6, 7-9 und 10+ konzipiert sind. In allen drei Gruppen war das Geschlechterverhältnis nahezu ausgeglichen. Die Mitspielerinnen und Mitspieler kamen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum und aus rund 50 Ländern weltweit. Nach Deutschland kamen 2016 am meisten Schülerinnen und Schüler aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein, den Niederlanden und Schweden.
Die Aufgaben des MATHEON für die Oberstufe wurden wieder auf Niederländisch und zum zweiten Mal auf Englisch angeboten. Die Mathe-Adventskalender sind Teil des Wissenschaftsjahres Meere und Ozeane und werden gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Ein Teil der Aufgaben beschäftigten sich mit Themenfeldern wie dem Anstieg des Meeresspiegels, der Artenvielfalt oder dem Plastikmüll im Meer. Weitere Förderer sind die Gisela und Erwin Sick Stiftung und CRAY.

Eine Zusammenstellung der Ergebnisse und der Gewinnerinnen und Gewinner finden Sie unter:
www.mathe-im-advent.de/presseinfo (Mathe im Advent)
www.mathekalender.de/schulpreise (MATHEON-Kalender)

Die Presseinformation im PDF-Format finden Sie hier .

Pressekontakte

Forschungszentrum MATHEON
Rudolf Kellermann
030 / 314 29274
kellermann@matheon.de
www.matheon.de

Mathe im Leben gGmbH
Stephanie Schiemann
030/838-75658
schiemann@mathe-im-leben.de
www.mathe-im-advent.de

Deutsche Mathematiker-Vereinigung
Thomas Vogt und David Vogel
030 / 838 75657
medienbuero@mathematik.de
www.dmv.mathematik.de

Informationen zum Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane
Die Meeresforschung ist Thema des Wissenschaftsjahres 2016*17. Meere und Ozeane bedecken zu rund 70 Prozent unseren Planeten. Sie sind Klimamaschine, Nahrungsquelle, Wirtschaftsraum – und sie bieten für viele Pflanzen und Tiere Platz zum Leben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler untersuchen die Ozeane seit langem und doch sind sie noch immer geheimnisvoll und in weiten Teilen unerforscht. Im Wissenschaftsjahr 2016*17 geht es um die Entdeckung der Meere und Ozeane, ihren Schutz und eine nachhaltige Nutzung. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD). Sie tragen als zentrales Instrument der Wissenschaftskommunikation Forschung in die Öffentlichkeit und unterstützen den Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft. Das Wissenschaftsjahr 2016*17 wird vom Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) als fachlichem Partner begleitet.