Ob ein Schülerpraktikum, ein Praktikum nach dem Abitur zur beruflichen Orientierung um erste praktische Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln oder ein Studienpraktikum um bereits Gelerntes anzuwenden und einen Einblick in die Arbeitsmethoden eines potenziellen späteren Arbeitgebers zu erhalten - Praxiserfahrung gehört heute zum Standardrepertoire eines jeden Bewerbers und ist eine wertvolle Erfahrung in Bezug auf die Weiterentwicklung der sozialen und fachlichen Kompetenz.

Ebenso kann ein Praktikum ein Sprungbrett für eine Werkstudententätigkeit darstellen, eine Möglichkeit sein ein Stipendium zu erhalten, eine weitere Mitarbeit in Studienkreisen ermöglichen oder Ideenlieferant für Abschluss- und Studienarbeiten sein.

Doch der Praktikumsplatz sollte in jedem Fall gut gewählt sein. Der Bewerber sollte sich fragen, welches Praktikum ihn weiter qualifiziert, ob es seine Vita bereichert und nicht zuletzt, welches Unternehmen zu ihm passt in Bezug auf die Branche, den Arbeitsbereich und die Firmengröße. Gerade im Bereich Mathematik gibt es vielfältige Tätigkeitsfelder - Mathematik ist überall!

Wir möchten Ihnen hierbei Hilfestellung bieten und eine kleine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten geben. Außerdem wollen wir Sie ermutigen sich auch auf nicht ausgeschriebene Praktikumsplätze zu bewerben, da vakante Stellen oftmals direkt mit Initiativbewerbern besetzt werden.

Weitere Informationen zu den unten aufgelisteten Themen finden Sie, wenn sie den Verlinkungen folgen:

Praktikum bei der DMV
Praktikum bei der Firma Meyerthole Siems Kohlruss
Freiwilligen Stellen (FSJ / FJK)
Unternehmens-Praktika nach Branchen