"Bin ich für ein Mathematik-Studium geeignet?"
"Ist die Mathematik überhaupt das Richtige für mich?"

"Kann ich eine gute Lehrerin oder ein guter Lehrer werden?"
"Welches Studienfach kommt für mich überhaupt in Frage?"

Wir möchten helfen, dass Sie auf solche und ähnliche Fragen eine Antwort finden - insbesondere wenn Sie ein Mathematik-Studium in Betracht ziehen. Deshalb finden Sie auf unserer Homepage verschiedene Informationen rund um das (Mathematik-)Studium. Die meisten sind im Hauptnavigations-Bereich "Studium und Beruf" zusammengefasst. Zudem stellen wir auf der Seite "Mathe-Themen" Bereiche in Gesellschaft und Wirtschaft vor, in denen Mathematik eine zentrale Rolle spielt.

Self-Assessment-Tests können Ihnen helfen herauszufinden, ob Sie die Voraussetzungen für ein Mathematik-Studium mitbringen. Das Ergebnis eines solchen Tests kann und sollte nicht ausschlaggebend sein. Die Tests dienen mehr der Orientierung. Viele Universitäten, Hochschulen und auch andere Organisationen bieten inzwischen Assessment-Tests für Studieninteressierte an. Hier finden Sie eine Liste ausgewählter Online-Tests:
 
Zur allgemeinen Studienberatung:

  • Universität Bochum (zeitintensiv, aussagekräftig, möglichst 2-3 Stunden einplanen)
  • RWTH Aachen (Orientierungstest zur Einschätzung der eigenen Fähigkeiten, Dauer: 90 bis 120 Min.)
  • Selbsttest Studienwahl NRW (4 Seiten mit Fragen zu persönlichen Vorlieben/Neigungen, Dauer ca. 15 Min.)
  • Selbsttest vom Land Baden-Württemberg (Allgemeine Tests für das rechnerische, sprachliche und bildhafte Denken, sowie eine Befragung zu persönlichen Vorlieben/Neigungen, Dauer pro Test ca. 15 Min.)

 

Zum Testen der mathematischen Vorkenntisse/Online-Vorkurs:

  • Universität Bremen (spezieller Test über mathematische Grundlagen, die man in der Schule erworben haben sollte bevor man ein Mathematik-Studium beginnt, Dauer ca. 60 Min)
  • Online Mathematik Brückenkurs der TU Berlin, TU Braunschweig, TU Kaiserslautern und der RWTH Aachen (sehr gute Struktur und gute Vorbereitung auf ein Mathematik-Studium von Zuhause aus, wenn man sich bei seinem Studiengang sicher ist, soll explizit auf ein Mathestudium vorbereiten, Dauer: 1 bis 2 Wochen)
  • Duale Hochschule Baden-Württemberg ( 3 Tests à 10 Minuten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, gut strukturierter rein-mathematischer Test, Lösung im Nachhinein, Dauer insgesamt ca. 30 Min.)

 

Zur Einschätzung, ob ein Mathematik-Studium das Richtige ist:

  • Universität Bonn (spezieller Test zu dem, was im Mathematik-Studium erwartet wird, exemplarisch an 3 Beispielen, Dauer: 60 Min - sehr zu empfehlen!)

 

Zur Einschätzung, ob ein Lehramtsstudium das Richtige ist:

  • CCT-Informationsseite für das Lehramtsstudium (umfangreiche Informationen zum Lehramtsstudium im Allgemeinen und dem anschließenden Beruf: Informationstexte, Reportagen, Links, dazu einige kurze fachunabhängige Selbsttests und ein Test zur Fächerwahl, die allerdings auf ehrlicher Selbsteinschätzung beruhen; Zeitaufwand variabel, je nach Interesse)
  • SeLF - Selbsterkundung zum Lehrerberuf mit Filmimpulsen (Darstellung der vielfältigen Kernkompetenzen, die im Beruf von Lehrern gefordert werden in Form von kurzen Filmen, Hilfe bei der Reflektion dieser, Zeitaufwand variabel, bei intensiver Bearbeitung etwa 2 bis 3 Stunden)

 

Sonstige Self-Assessment-Tests:

  • Bildung&Begabung (Testsammlung verschiedener Einrichtungen für verschiedene Studiengebiete und Fächer)
  • THINK-ING. (richtest sich vor allem an zukünftige Ingenieure, bietet jedoch sehr interessante und gut strukturierte Aufgaben aus dem gesamten MINT-Bereich, gibt keine konkreten Studienvorschläge, Dauer: ca. 45 Min.)
  • Informatik-Eignungstest der LMU München (Aufgaben aus verschiedenen mathematischen Bereichen, sowie Deutsch und Englisch, allerdings dem Thema Informatik angepasst. Selbsttest ohne Punktangabe, Dauer: ca. 3 Stunden)
  • Handwerkskammer Düsseldorf (Mathe-Meister-Test für Handwerker, die sich auf eine Meisterprüfung vorbereiten, kostenpflichtig einmalig 2,85€)