Ausstellung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung

1. Mai bis 17. Juni 2009
Montag bis Freitag
09:00 bis 18:00 Uhr
Galerie im Lichthof
Hauptgebäude der TU Berlin
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Im Jahr der Mathematik (2008) hat die Deutsche Mathematiker-Vereinigung DMV erstmals einen Preis für Cartoons mit Mathematikbezug ausgeschrieben. Für den Cartoonpreis wurden insgesamt 250 Bilder von 150 Künstlern aus aller Welt eingereicht. Die Gewinner wurden von einer Jury gekürt. Sie bestand aus Stern-Cartoonist Til Mette, Comic-Zeichner Jan-Michael Richter („Jamiri"), Prof. Rainer Schulze-Pillot, Herausgeber der DMV-Mitteilungen 2008, sowie Prof. Günter M. Ziegler, Präsident der DMV 2008 und Mitinitiator des Jahrs der Mathematik.

Der Hauptpreis ging an die Berliner Grafik-Designerin Christiane Lokar („kittihawk") für ihren Cartoon „Das JA der Mathematik". Den 2. Preis erhielt Oliver Weiss aus Grassau (Oberbayern), den 3. Preis Jason Love aus den USA. Mit dem Sonderpreis „Poesie der Mathematik" ehrt die DMV Mihai Sorin Ignat (Rumänien). Alle ausgezeichneten Mathematik-Comics sowie weitere Arbeiten der Preisträger und weitere originelle Arbeiten, die nicht mit einem Preis bedacht werden konnten, werden in der Cartoon-Ausstellung im Lichthof der TU Berlin gezeigt. Es folgen die ausgestellten Cartoons:

1. Preis: "kittihawk" (Berlin)

kittihawk1

kittihawk2

kittihawk3

 

 

 

 

 

 

 


2. Preis: Oliver Weiss (Grassau)

oweiss1

oweiss2

oweiss3
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. Preis: Jason Love (USA)

jlove1

jlove2

jlove3
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonderpreis: Mihai Sorin Ignat (Rumänien)

ignat1

ignat2