Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Heinz Hopf Preisverleihung 2013

Heinz Hopf Preisverleihung 2013 2 Jahre 7 Monate her #256

Der Heinz Hopf Preis an der ETH Zürich wurde auf Grund einer Spende von Dorothee und Alfred Aeppli geschaffen und wird für herausragende wissenschaftliche Arbeiten in reiner Mathematik vergeben. Das Preisgeld beträgt 30.000 Schweizer Franken. Der Preis wird alle zwei Jahre während der Heinz Hopf Vorlesungen vergeben, welche von den Preisträgern gehalten werden. Die Preisträger aus dem Jahr 2013 waren dabei Helmut Hofer (Princeton) und Yakov Eliashberg (Stanford).

Die erste Heinz Hopf Vorlesung wurde von Helmut Hofer (Princeton) am 3. Dezember 2013 um 17:15 Uhr in HG G 60 (Aula) gehalten. Die zweite Heinz Hopf Vorlesung wurde von Yakov Eliashberg (Stanford) am 4. Dezember 2013 um 17:15 Uhr in HG F.1 gehalten. Beide Vorlesungen fanden an der ETH Zürich statt. Die Vergabe des Heinz Hopf Preises erfolgte nach der ersten Vorlesung am 3. Dezember. Der Preis wurde von Prof. Dr. R. Siegwart, Vizepräsident der ETH Zürich, übergeben und die Laudatio wurde von Prof. Dr. G. Wuestholz, Vorsitzender des Heinz-Hopf-Komitees, gehalten.
hopf2013_03.jpg

Helmut Hofer (1. links), Yakov Eliashberg (2. links) bei der Preisverleihung
Quelle: ETH Zürich

Thomas Vogt

Repost von Thomas Vogt, 2013
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.